Heidrun Allert hat auf der GMK-Konferenz 2016 einen – meines Erachtens – sehr inspirierenden Vortrag gehalten: „Das Politische der Künstlichen Intelligenz in der Bildung: Subjektivierungsprozesse und Digitalität“. Der Titel klingt sperrig, der Vortrag ist es keineswegs – u.a. geht es um „the beautiful risk of education“, KI-Diskussionen mit Studis sowie der großen Frage nach zeitgemäßer Medienkompetenz.
Der Vortrag wurde aufgezeichnet und bei Youtube veröffentlicht (Link zum Video), aber bisher fehlten die Folien im Video. Habe das mit dem Tool H5P und dem Inhaltstyp „interactive video“ kurz nachgeholt und die Folien jeweils eingeblendet:

Leider sind weder das Video noch die Folien unter freier Lizenz. Erstellung erfolgte mit freundlicher Genehmigung von Heidrun Allert.

Alle Folien und Videos des GMK-Forums 2016 finden sich hier. Danke an die GMK-Organisator*innen für die Aufzeichnung!

Event-Tipp für Köln und Umgebung: Heidrun Allert hält am Dienstag (18.7. ab 17:45 Uhr) einen Vortrag bei der Intermedia Ringvorlesung.